Gesundes Wohnen

Möbel aus massivem Holz verbessern das Raumklima und steigern dadurch die Lebensqualität. Massivholz reinigt die Umgebungsluft von Schadstoffen. Im Gegensatz zu anderen Materialien lädt Holz sich elektrostatisch nicht auf und zieht daher keine durch die Luft wirbelnden Schwebstoffe wie Pollen oder Staub an. Der Staub fällt zu Boden und kann mit dem Staubsauger entfernt werden. Außerdem wirkt die offenporige Oberfläche wie ein Filter: Holz nimmt Substanzen wie zum Beispiel Zigarettenrauch oder Lösemittel auf und gibt sie beim nächsten Durchlüften wieder nach außen ab. So wird die Luft auf natürliche Weise von Staub und Schadstoffen gereinigt.
Ein gesundes Wohnklima hat eine nicht zu unterschätzende Bedeutung für unser Immunsystem. Vor allem dann, wenn schon ein geschwächtes Abwehrsystem und Allergien vorhanden sind, können zum Beispiel formaldehydhaltige Möbel den Gesundheitszustand deutlich verschlechtern. Besonders gefährdete Kinder gilt es, so früh wie möglich vor Umwelteinflüssen, die Allergien begünstigen, zu schützen.
Durch ein Beratungs- und Informationsgespräch können diese Aspekte bereits in der Planung berücksichtigt werden.
Nicht nur als Allergiker, sondern auch als Gesunder sollte man für ein gesundes Wohnklima sorgen.